28.10.2012: Turnier beim Coburger Hundeclub in der Reithalle in Sonnefeld

einen Versuch ists Wert...

Wir ließen den Tag heut langsam angehen.
Der Bon für einen GutenMorgenKaffee wurde gleich eingelöst.
Bei uns waren die Straßen frei. Im Fichtelgebirge war es spiegelglatt, so dass manche ihre Meldung zurückzogen.

Heute gab sich Martin Sutter von seiner besten Seite. Fantasie vom Start bis zum Ziel.


A-Lauf:
Rocky war am Start wie festgenagelt. Sogar die kurze Wartezeit wegen der Unterbrechung von Martin nahm er lässig hin.
Rocky blieb am Start ohne Wegzulaufen. Ich war happy.
Auch beim Lauf war Rocky bei der Sache.
Die Stegzone machte er sehr gut. Für unsere Verhältnisse zumindest.
Das Schwierigste am Parcours war der Slalomeingang. Ein bisschen zu weit links und der Tunnel lässt grüßen.
Andererseits würde ein zu weit nach rechts damit quittiert werden, dass der Hund erst die zweite Slalomstange nimmt.

Rocky hat es super gemacht. Er hat den Slalomeingang wunderbar genommen und war auch schnell unterwegs.
Die Stange der nächsten Hürde hat er leider gerissen, da er nach Beendigung des Slaloms beim Antritt weggerutscht ist.
Schade... aber passiert.
An der Wand habe ich die Abgangszone leider verschlafen, so dass Rocky die Gelegenheit nutzte diese zu schonen.
Er übersprang die Zone und Martin riss die Hand hoch. Zonenfehler!


5. Platz von 21


Jumping Open (A1+A2):
Ja ja. Die Startsequenz ist bekannt...
Am Start bockte Rocky mal wieder... wen überraschts!!!
Auch der fliegende Start hatte keine Chance.
Rocky fand das nachfolgende Team interessanter...

DIS... Dabei hat Martin sich so Mühe gegeben beim Stellen. Hätte den Parcours gern mal durchlaufen.


DIS


FAZIT:
Lobe nie den Tag bevor du das Ende nicht kennst...
© 2010 - 2020 by lazy-labbi.de | letzte Änderung: 30. März 2018